Gewichtheben der Spitzenklasse in Neuaubing Offene Münchner Meisterschaft

Leimen, 01.08.2011 (News-Feed abonnieren)

Gewichtheben der Spitzenklasse in Neuaubing

Offene Münchner Meisterschaft mit spannenden Duellen

 

Vor vollem Haus zeigten die Gewichtheber des ESV München-Neuaubing und ihre Gäste aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, hervorragende Leistungen. Tageshöhepunkt waren dabei bei den Frauen die 198kg im Zweikampf (Reißen 88kg, Stoßen 110kg) von Yvonne Kranz aus Suhl in der Klasse über 75kg. Die Bundeskader-Heberin gewann damit auch die Gesamtwertung der Frauen und konnte den ausgeschriebenen Geldpreis mit nach Hause nehmen.

Ebenfalls sehenswert waren die Versuche der oberbayrischen Starterinnen: Katja Seitle (Eichenauer SV) lieferte –69kg sechs makellose Versuche ab, die erst bei 72kg im Reißen und 93kg im Stoßen endeten. Auch ihre Vereinskameradin Jean Hoffmann, die ihren ersten Wettkampf nach einer einjährigen Babypause absolvierte, stellte ihre aufsteigende Form mit einem Total von 133kg (59/74) in der Klasse –63kg unter Beweis. Ansprechende Ergebnisse sicherte sich die jüngste Starterin: Tamara Voit aus Raubling wuchtete insgesamt bei nur 63kg Körpergewicht 155kg in die Höhe. Steffanie Metzger vom ESV Neuaubing nutzte ihren Heimvorteil, um eine neue persönliche Bestleistung im Reißen aufzustellen: Die 80kg reichten, zusammen mit 95kg im Stoßen, für den Sieg in der Kategorie –75kg und Platz zwei in der Gesamtwertung hinter Kranz.

Bei den männlichen Teilnehmern taten sich gleich drei Heber besonders hervor: Markus Krümmer (-105kg) aus Chemnitz lieferte mit 177kg im Stoßen nicht nur die höchste bewältigte Last des Tages ab, sondern wurde auch Dritter der Gesamtwertung. Den zweiten Platz belegte Mario Koch (-94kg) aus Herbsleben mit 316kg im Zweikampf (146kg/170kg). Stärkster aber war relativ zum eigenen Körpergewicht ebenfalls ein Sachse: Martin Herberg aus Dresden realisierte im Reißen145kg und steigerte sich im Stoßen auf 175kg, wohlgemerkt bei einem Körpergewicht von im Vergleich zu den 95kg Krümmers beinahe federleicht anmutenden 77kg. Damit war ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Aus Münchner Sicht erfreuten Hermann Voit (TuS Raubling), der große Bruder von Tamara Voit, durch seine 265kg im Zweikampf (120kg/145kg) in der Klasse –77kg und der –105kg startende Eichenauer Andreas Müller mit 295kg im Total (130kg/165kg).

Florian Sperl vom gastgebenden ESV Neuaubing stieg aus taktischen Gründen aus seiner angestammten Klasse –85kg in die nächsthöhere Kategorie auf, um dort mit neuem persönlichen Bestwert im Reißen von 106kg den dritten Platz zu erkämpfen (Zweikampf 241kg). Sein Mannschaftskamerad Nicolas Hoffmann sicherte sich drei neue Bestmarken und erreichte mit 182kg (79kg/103kg) –77kg ebenfalls eine Bronzemedaille. Mastersheber Walter Eicher zeigte einen makellosen Wettkampf mit sechs erfolgreichen Versuchen. In der Endabrechnung reichte es für 143kg Zweikampfleistung und damit den vierten Platz in der Klasse –69kg. In der Mannschaftswertung landete Neuaubing auf dem Bronzerang.

 

 

Downloads

Diese Meldung hält PDF-Downloads für Sie bereit. Für die Darstellung benötigen Sie z.B. den kostenlosen Adobe© Reader© oder vergleichbare Software.

Service

Letzte Meldungen

Sportkalender

Die nächsten 4 Events finden Sie hier kurz gelistet. Eine vollständige Liste bietet die Jahresübersicht:

  • 10.09.2011 – 18.09.2011
    EM- Junioren + u23 in Bukarest ROM
  • 17.09.2011
    Bundesliga 2011/2012 1. Wettkampftag
  • 07.10.2011 – 08.10.2011
    Deutsche Meisterschaft Senioren/innen und Junioren/innen in Forst
  • 29.10.2011
    Bundesliga 2011/2012 2. Wettkampftag

Vereine in Ihrer Umgebung

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an. Noch genauer geht es mit ganzer Anschrift nach dem Schema Musterstr. 34, Musterstadt

 

Bundesliga

Aktuelle und archivierte Bundesliga Ergebnisse können hier aufgerufen werden:

  • Saison 2011 / 2012
  • Saison 2010 / 2011
  • Saison 2009 / 2010
  • Saison 2008 / 2009
  • Saison 2007 / 2008
  • Saison 2006 / 2007
  • Saison 2005 / 2006

Aktuelle Ergebnisse

Die ständig aktuelle Ergebnisdatenbank des IAT kann hier aufgerufen werden:

Zur Ergebnisdatenbank des IAT

Partner und Sponsoren

Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo
Seitenanfang