Bericht zu Ford besico Cup

Leimen, 21.07.2010 (News-Feed abonnieren)

Am 16.07.2010 fand im Haus des Gastes in Chemnitz der besico-Cup statt, der gleichzeitig der erste Qualifikationswettkampf unserer Männer Nationalmannschaft für die diesjährigen Weltmeisterschaften war. Damit setzte dieses Team die 2005 begonnene Tradition ganz bewusst fort, nationale Qualifikations- und Testwettkämpfe bei unseren Vereinen in Gewichtheber-Regionen durchzuführen. Chemnitz war neben Leimen, Eisenbach, Herbsleben und Heidelberg bereits die fünfte Station.

Auf Initiative des Bundestrainers Frank Mantek und in Zusammenarbeit mit der Ford besico Sachsenland GmbH, sowie den Verantwortlichen des Chemnitzer AC vergingen lediglich 4 Wochen von der Idee bis zur Umsetzung dieses Events. Zu dem Gesamtpaket gehörte neben dem Wettkampf auch eine sehr gut besuchte Autogrammstunde unserer Spitzenheber am Samstag in der „Galerie Roter Turm“. Am Sonntag verbanden wir die Anreise zu unserem anschließenden zweiwöchigen Trainingslager in der Sportschule Rabenberg, mit einem Besuch des gesamten Teams auf dem legendären Sachsenring zum Weltmeisterschaftslauf der Moto GP, u.a. mit dem Superstar Valentino Rossi.

Nun zum Wettkampf selbst. Wie bereits gemeldet konnte unser Olympiasieger Matthias Steiner aufgrund einer leichten Muskelverletzung nicht am besico-Cup teilnehmen. Da wir neben dem Qualifikationswettkampf zu diesem Event auch noch einen Weltrekordversuch von ihm und seinem Teamkollegen Almir Velagic im Synchron-Gewichtheben (zwei Heber gleichzeitig an einer Stange) angekündigt hatten, wog seine Nichtteilnahme doppelt schwer.

Unsere WM-Kandidaten schlugen sich in der am Freitagabend ausverkauften Wettkampfhalle des Chemnitzer AC sehr ordentlich. So konnten die Zuschauer bis auf zwei, ausschließlich gültige Versuche bestaunen. Am Ende holte sich der Lokalmatador Tom Schwarzbach den ersten besico-Cup knapp vor seinen Mannschaftskameraden Almir Velagic und Jürgen Spieß, der nach seiner Knieoperation seinen ersten Wettkampf mit Bravour absolvierte.

Eine Showtanzgruppe und unser langjähriger Hamburger Nachwuchstrainer Johann Martin bereicherten den Abend mit Ästhetik und Akrobatik. Am Ende gab es nach der Siegerehrung auf der anschließenden kleinen Aftershowparty nur zufriedene Gesichter.

Unser gesamtes Team möchte sich auf diesem Wege bei allen Beteiligten, Helfer und Gönnern bedanken. Stellvertretend bei den Herren Bernd Siller, Uwe Schmidt und Uwe Richter von der Ford besico Sachsenland GmbH, den Herren Peter Waldvogel, Claus Kroll und Stefan Grützner vom AC Chemnitz und dem OSP-Leiter Chemnitz Thomas Weise.

 

Downloads

Diese Meldung hält PDF-Downloads für Sie bereit. Für die Darstellung benötigen Sie z.B. den kostenlosen Adobe© Reader© oder vergleichbare Software.

Service

Letzte Meldungen

Sportkalender

Die nächsten 4 Events finden Sie hier kurz gelistet. Eine vollständige Liste bietet die Jahresübersicht:

Vereine in Ihrer Umgebung

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an. Noch genauer geht es mit ganzer Anschrift nach dem Schema Musterstr. 34, Musterstadt

 

Bundesliga

Aktuelle und archivierte Bundesliga Ergebnisse können hier aufgerufen werden:

  • Saison 2009 / 2010
  • Saison 2008 / 2009
  • Saison 2007 / 2008
  • Saison 2006 / 2007
  • Saison 2005 / 2006

Aktuelle Ergebnisse

Die ständig aktuelle Ergebnisdatenbank des IAT kann hier aufgerufen werden:

Zur Ergebnisdatenbank des IAT

Partner und Sponsoren

Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo Sponsorlogo
Seitenanfang